Gemeinde Oensingen

oensingen_luftbildoensingen_wappenoensingen_burg

Oensingen liegt an einer Klus, einem natürlichen Durchbruch der ersten Jurakette und ist durch diese Besonderheit von Natur aus zum Verkehrsknotenpunkt bestimmt. In früherer Zeit waren besonders die beiden Juraübergänge am Passwang und am oberen Hauenstein von Bedeutung. Die Transjurastrasse von Moutier durch die Klus nach Oensingen stellt auch heute noch eine wichtige Verbindung ins Gäu und ins Mittelland dar.

Mit dem Ausbau des Schienennetzes, dem Bau der Autobahn A1 und der Nähe zum Autobahnkreuz der A1 und A2 in nur 7 km Entfernung rückte Oensingen in den Schnittpunkt der grossen Wirtschaftsregionen. Heute sind Basel, Bern, Luzern und Zürich mit dem öffentlichen wie auch dem Individualverkehr in weniger als einer Stunde erreichbar. In Oensingen halten täglich über 30 Schnellzüge mit direkten Verbindungen zu den Flughäfen Zürich-Kloten und Genf-Cointrin.

Durch die verkehrsgünstige Lage besitzt Oensingen eine hohe Standortgunst für Industrie-, Gewerbe- und Dienstleistungsbetriebe. Als Wohngemeinde kann der Ort die Mobilitätsansprüche der Erwerbstätigen erfüllen und überzeugt darüber hinaus mit Naherholungsräumen am Fusse und in den Höhen des Jura und im Gebiet des Naturparks Thal. Das nahe Passwanggebiet, der Rislisberg und der Roggen laden zu ausgedehnten Spaziergängen oder sportlichen Wanderungen ein, die Ebene eignet sich hervorragend für Velofahrer, Inlineskater und Jogger.

Zahlen zur Gemeinde Oensingen:
Einwohner: 5‘595 (Stand: 31.12.2011)
Fläche Total: 1‘211 ha
Höchsten Punkt: 1‘033 M.ü.M
Tiefster Punkt: 465 M.ü.M
Anzahl Haushaltungen: 2‘551

Kontakt Gemeinde:
Einwohnergemeinde Oensingen
Hauptstrasse 2
4702 Oensingen
T +41 62 388 05 00
F +41 62 388 05 09
Web: www.oensingen.ch
E-Mail: info(at)oensingen.ch

Lageplan:

Größere Kartenansicht

Nützliche Links:
Aktuelles aus Oensingen
Geschichte der Gemeinde
Bildungswesen

Aktuelle Immobilieninserate:
Wohnung oder Haus mieten in Oensingen
Wohnung oder Haus kaufen in Oensingen